Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Goldfund! Goldsucher aufgepasst: Riesen-Nugget in Kroatien gesichtet

Eduard vom SteinhofLiebe LeserInnen!

Während der ersten Durchsicht meiner zuletzt geschossenen Reisebilder, erweckte eine Aufnahme mein besonderes Interesse. Im Moment des Schnappschusses war mir die Bedeutung dieses Motivs komplett entgangen.

Ich hatte einen Riesen-Nugget von geschätzten 2 kg Gewicht fotografiert, der direkt vor meinen Füßen gelegen hatte. Ich kann mir nicht erklären, warum mir dieser besondere Fund nicht sofort bewusst geworden war und ließ ihn einfach links liegen.

Heute weiß ich es besser. Das war quasi ein Lotto-Jackpot! Schöne Sch…! Als hätte ich 6 Richtige gehabt und den Schein weggeworfen. Sehr sehr ärgerlich, zumal ich in der nächsten Zeit aus beruflichen Gründen keine Zeit haben werde, um diesen Fundort wieder aufzusuchen.

Daher nun mein Angebot an Sie:

Sollten Sie Lust und Gelegenheit haben in den nächsten Tagen nach Kroatien zu fahren und sich dieses Nuggets zu bemächtigen, so wäre ich gegen eine kleine komissionelle Gebühr von sagen wir (kleine Zwischenrechnung: der aktuelle Goldkurs pro Unze [entspricht ungefähr 31,1g] liegt bei ca. 600 Euro, bei einem geschätzten Gewicht von 2 kg des Nuggets entspräche das in etwa 128 Unzen, macht also 128 x 600 Euro = 76800 Euro geschätzten Wert) 25000 Euro bar auf die Kralle bereit, Ihnen die genaue Lage des Nuggets zu verraten.

Hier zum Vorgeschmack ein Abbild dieses niedlichen Steinchens.

Goldfund Riesen-Nugget in Kroatien

Eduard vom Steinhof -> Riesen-Nugget in Kroatien gesichtet

Im Falle von mehreren eingehenden Anfragen erlaube ich mir, dem Höchstgebot den Zuschlag zu erteilen. Alle, die leer ausgehen, mögen sich trösten. Gold allein macht auch nicht glücklich.

Es grüßt breit grinsend seine Goldzähne zeigend

Eduard vom Steinhof


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

13 Reaktionen zu “Goldfund! Goldsucher aufgepasst: Riesen-Nugget in Kroatien gesichtet”

  1. Meister Jeder Dadaist

    Sehr geehrter Ed van Steinhof,

    ihr Angebot hat mich gereizt und gelockt.
    Ich werde kurzerhand aufbrechen und mein Glück an der kroatischen Goldküste suchen.
    Wären sie auch mit 25000 NHZ-Dublonen einverstaneden? Diese könnte ich nämlich ohne Schwierigkeiten besorgen.

    Mit Dublonen in den Augen,

    Meister Jeder

  2. Eduard vom Steinhof

    Werter Kollege!

    Mit NHZ-Dublonen ist mir nicht gedient. Wie Sie wissen, habe ich davon bereits Millionen in Vaduz gebunkert. Das wäre dann doch ein zu hohes Währungsrisiko, welches sich bekanntlich über Anlage von Kapitalien in verschiedenen Währungen abmildern lässt.

    Habe diesbezüglich von Herrn Rumpinkel eine gute Adresse genannt bekommen und mich im Gegenzug verpflichtet, ihn in der NHZ nicht so hart ranzunehmen. Der Arme ist ja seit seinen letzten Auftritten im Fernsehen ganz fertig.

    Es grüßt auf Euronen bestehend

    Eduard vom Steinhof

  3. Oli

    Hallo herrn steinhof
    Na haben sie diesen schatz den schon selbst abgeholt? liegt der noch da???
    ich glaube das sie nicht wissen wie sie dieses teil nac hause bekomen den so viel geld da kan man sich ja mal wom arzt krank schreiben lassen oder?=0

    Schöne Grüsse E=mc2 !!!!!!

  4. Eduard vom Steinhof

    Lieber Oli!

    Ja, der Fund liegt mit Sicherheit noch da. Konnte mich neulich während eines streng geheimen und als Kroatienurlaub getarnten Trips davon überzeugen.

    Sollten Sie also Interesse haben, ein ausreichend hohes Angebot abzugeben, um sich zwecks Bergung ein wenig krank schreiben zu lassen, stehe ich stets zu Ihrer Verfügung.

    Goldige Grüße

    Eduard vom Steinhof

  5. Filipovic

    Guten Tag Herr Steinhof

    Mein Bruder und Ich sind leidenschaftliche Goldgräber und ihr Angebot hat uns intuitiv gefallen. Wir machen Ihene folgenden Vorschlag: entweder wir reisen gemeinsam zur Fundstelle und bergen das Gold oder wir schliessen vorab einen Vertrag – Sie zeigen uns die Fundstelle und wir teilen den Erlös.
    goldene Grüsse
    P.S. wir haben in Kroatien an der Küste ein Haus und sind ca 3 Monate im Jahr dort

  6. Eduard vom Steinhof

    Guten Tag Herr Filipovic!

    Viel graben werden Sie bei diesem Klunker nicht müssen, da er ja schon direkt an der Oberfläche liegt, aber ich denke, das wird Ihrem Interesse keinen Abbruch tun.

    Zu Ihren Vorschlägen:

    1.) Mit Ihnen gemeinsam zur Fundstelle zu fahren, um das Gold zu bergen, empfinde ich für meine Person als ein zu hohes Risiko. Das erinnert mich doch sehr an Piraten-, Western- und James Bond-Filme. Wir bergen den Nugget und ich liege anschließend mit einer Kugel im Rücken in der Grube.
    Das geht natürlich überhaupt nicht.

    2.) Angesichts des gestiegenen Goldpreises wäre eine Teilung des Erlöses heute wahrscheinlich lukrativer als die von mir geforderten 25000 Euro in bar.
    Wie würde der Vertrag Ihrer Meinung nach aussehen?

    3.) Ein Haus in Kroatien hätte ich auch gerne. Wo liegt es denn?

    4.) Wenn man schon ein Haus in Kroatien hat, wieso braucht man dann noch einen Haufen Gold?

    Schürfende Grüße

    Eduard vom Steinhof

  7. Filipovic

    Lieber Eduard vom Steinhof,

    unser Haus liegt in der Nähe der Insel Cres…. und zur Frage warum wir noch Gold brauchen – es wäre schon lange eine Renovation fällig. 🙂

    Ich kann sehr gut verstehen, dass Sie zum ersten Vorschlag Ihre Bedenken haben – man kann heute fast niemandem mehr vertrauen!
    Also bleibt uns eigentlich nur die Variante mit einem Vertrag. Am einfachsten wäre es, wenn wir die genauen Vertragsdetails gemeinsam ausarbeiten könnten.

    Unsere Idee (Kurzbeschreibung): Bei Fund des Goldes wird der Erlös zwischen den Vertragspartnern 50/50 geteilt- Gewichtsbestimmung an Ort und Stelle –
    Sie leiten uns schrittweise per Video/GPS zur genauen Fundstelle…. falls Sie noch Anregungen oder Bedingungen haben, könnten wir alle weiteren Details per Mail besprechen.
    herzliche Grüsse
    Filipovic
    P.S. Bin mitte Oktober für 2 Wochen im Kvarner

  8. Eduard vom Steinhof

    Herr Filipovic!

    Es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht mehr bei Ihnen gemeldet habe, aber ich musste in der letzten Zeit einem Gerücht über ein riesiges Platinvorkommen in Nordalbanien nachgehen. Mehr kann ich dazu leider nicht verraten. Sie wissen ja, die albanische Mafia schläft nicht.

    Wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, bei den Vertragsbedingungen.

    Das mit dem Video und GPS finde ich schon einen recht guten Ansatz. Nehme an, Sie verfügen über einen mobilen und leistungsstarken Internetanschluss (per Satellit?), mit dem Sie mich, während der Suchaktion, in Echtzeit auf dem Laufenden halten können?

    Fifty-fifty ist für mich als Teilungsschlüssel nicht akzeptabel. 51% für mich und 49% für Sie und Ihren Bruder könnte ich hinnehmen. Gäbe mir einfach ein besseres Gefühl. 😉

    Wie war es übrigens in Kvarner?

    Frohe Weihnachten und nur das Beste (also viele fette Nuggets) für 2010 wünscht Ihnen

    Eduard vom Steinhof

  9. Filipovic

    Hallo Eduard vom Steinhof

    Ich bin sehr erfreut von Ihnen zu höhren.
    Meine Zeit im Kvarner war wie immer ein Vergnügen. Danke der Nachfrage.
    Falls Ihnen 51% ein besseres Gefühl gibt, kann ich das hinnehmen.
    Ich schlage vor, falls es Ihnen wirklich ernst ist, alle weiteren Schritte per e- mail zu besprechen.

    Grüsse Filipovic

  10. Robert Ullrich

    Hallo Eduard vom Steinhof
    Könnte ein schöner Fund sein? Jedoch 2Kg sind und bleiben nur etwa 65 Unzen.
    Trotzdem viel Spaß
    mit fränkischen Grüßen
    Robert

  11. Herr Manuel

    Guten Tag Herr Steinhof

    Weiter oben las ich die Nachritenverläufe und war erstaunt darüber, dass in Kroatien Edelmetalle vorkommen.

    Da Ihr Fund schon einige Jahre zurück liegt, denke ich, wurde der Fund längst geborgen.
    Mich interessiert es, ich welcher Region das Foto gemacht wurde.

    Darf man das heute erfahren?

    Freundliche Grüsse
    Herr Manuel

  12. Meister Jeder Dadaist

    Guten Tag Herr Manuel,

    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Herr vom Steinhof kürzlich verstorben ist. Sein Fund wird wohl für alle Ewigkeit ein Geheimnis bleiben.
    Wir bedauern sehr Ihnen in dieser wichtigen Angelegenheit nicht helfen zu können.
    Aber die Platinfelder in Nordalbanien sind doch auch ganz schön, oder? Und Nordalbaniien ist nicht so groß wie Kroatien.
    Wir verbleiben mit traurigen Grüßen
    Die Redaktion der NHZ

  13. Herr Manuel

    Guten Tag

    Danke für Ihre Mitteilung.
    Das tut mir Leid um die Nachricht von Herr vom Steinhof.
    Natürlich sind die Felder in Nordalbanien nett.

    Freundliche Grüsse
    Herr Manuel

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting