Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Horoskop für die Woche vom 9.6.2008 bis 15.6.2008

Jungfrau: Ihre Kopfschmerzen kommen von die Füsse her. Waschen wäre nicht die schlechteste Alternative. Fussmassagen und Neulackierungen bitte, bitte hinten anstellen. Der Asteroid Junius 100234 kommt ihnen gefährlich nahe und löst Wallungen im 3. Chakra aus. Geben sie sich einen Ruck und zeigen sie ihrem Lebensgefährten mal wieder wie sehr sie ihn liebhaben.

.

Skorpion: Den Abwasch von letzter Woche hätten sie ruhig machen dürfen. Ihre Faulheit bringt sie nun in Teufels Küche und hier sieht die aufgeklärte Hausfrau/mann sofort was Sache ist. Lassen sie sich nichts anmerken und zeigen sie wo der Putzrasch hängt. Am Freitag haben sie frei und am Samstag sams. Nächste Woche erwartet sie ein lauwarmes Horroskop.

.

Lachs: Ihre Völlerei hat kein gutes Ende. Übelkeit und Durchfall stehen trigonometrisch aszendal zum Wickeltisch. Windelweich sollte man sie klopfen. Gehen sie ruhig einmal in sich und schauen sie über den Horizont. Etwas Komisches bahnt sich an, was wir ihnen nicht verraten wollen. Windeln wechseln nicht vergessen!

.

Wassermann: Im Känguruhaltar zu Sydney werden ihnen Innereien kredenzt. Der örtliche Bischof öffnet ihnen die Pforten zum 5. Hinterhof und möchte mit ihnen schlafen. Seien sie stark und sagen sie laut NEIN. Niemand kann sie zwingen die Beichte nackt abzulegen. Rosenkränze und Ave Marias sind am Donnerstag zu empfehlen. Amen!

.

Schütze: Alabaster kann Kanasta. Diese alte deutsche Sprichwort dürfte ihnen mehrmals diese Woche über den Weg laufen. Nehmen sie es an, sprechen sie es leise auf seine Wirkung auf Femdeinflüsse und Teiche an. Wir glauben zu verstehen, dass sie eine Überraschung erwartet, so sie denn das Päckchen anzunehmen bereit sind. Gratulation, es hätte schlimmer kommen können.

.

Löwe: Ein Flussdiamant wird ihnen gereicht. Seien sie nicht gierig. Lehnen sie das Geschenk mindestens dreimal ab. Die Kaltstrahlungen dieses Doppeledelsteins sind nichts für Warmduscher und Zimtzicken. Eine Mondumdrehung lang sollten sie kopfüber verharren und aus dem epischen Werk Franz Kafkas: Der Singsang des rechten Knies, vorlesen. Knallen sie sich die Birne mit Helenenschnaps zu.

.

Waage: Das ihrige Karma hat Urlaub genommen. Ihr Dasein unterliegt gefährlichen Graduitäten des Zuresken Kometen. Venus gibt alles um sie zu helfen, doch Merkur funkt immer wieder dazwischen. Halten sie an ihrem Glauben fest und schlagen sie alle Gottessöhne an ihr persönliches Kreuz. Immer ein wenig Essig zur Hand haben kann ihnen diese Woche nicht Schaden.

.

Kieselstein: Ein Doppelklick mit einem anderem Kieselstein führt sie in das Reich der Strände. Wellen und anderes Getier begleiten sie die ganse Woche lang. Ein riesengrosser Öltanker verklappt, zu ihrem Unglück, am Sonntag 100000 Tonnen Rohöl auf offener See. Ab diesem Zeitpunkt wird alles klebrig und schwarz. Nur ein Hochdruckreiniger und anschliessende Seelenknetung können hier Linderung veschaffen.

.

Zwilling: Ihre Aszendenten müssen zum Zahnarzt. Der Prämolar pochert und Dr. Schmidt salbadert indigen in Kamera 2. Halten sie sich den Sonnabend frei, gehen sie nicht über den Zebrastreifen, zeigen sie Zivilkuvertüre. Ein verständnisvoller Mars nimmt sie an die Hand und wird sie gegen jede Unbill verteidigen. Pfeiffen sie ruhig das Lied: Ein Freund, ein guter Feund, das ist das Beste was es gibt auf der Welt. (Glückwunsch zu diesem Horoskop!)

.

Stier: Der Nacken tut weh und keiner kommt zum Pusten. Nehmen sie jeden Störenfried auf die angespitzten Hörner. Klauenseuche und Maulsperre wollen ihnen helfen. Lehnen sie dankend ab (es sind Spamkrankheiten die ihre Festplatte löschen wollen). In Canada ist das Gras grüner und DHZ haltiger. Nichts wie hin, in das Land wo Kühe noch bekifft sein dürfen.

.

Fische: Ihre Feinfühligkeit kommt bei den Taschenverkäufern gut an. Nutzen sie ihr Talent und kaufen sie jede Tasche auf, welche vom LKW fällt. Taschen und Taschen sind das Gold der Zukunft. Legen sie in jedes ein gebrauchtes Taschentuch (ungebügelt). Nach einem niederländischen Brauch soll das Glück und Geld bringen. Sie werden ihren Weg gehen.

.

Widder: Sie tanzen auf einer Slackline wie eine Ballerina. Obacht, der Muskelkater hat sie ins Visier genommen. slacken ist Kopfsache, wer denkt bleibt länger oben, wer nicht denkt fällt. Visualisieren sie sich die Zukunft in schillernden Farben und suchen sie nicht in der Hamburger Morgenpost. Ein Überraschungsei der Sorte XXL möchte von ihnen vernascht werden. Tun sie ihm den Gefallen.

.

Krebs: Tafelsilber und Waltran sind ihre Wegbegleiter am Mittwoch. Ein Windsturm der Klasse 7c wird über sie hinwegfegen. Bleiben sie entschieden und geben sie Tadel und Rügen. Ein Besuch beim Rektor verläuft zuerst erfolglos, im Nachhinein aber mehr als erfolgreich. Zwicken sie der Kollegin mal ins Klassenbuch, alles wird fanatisch!

.

Steinbock: Uranuss ist nicht zu knacken. Seine dicke Schale schützt ihre verletzliche Seele. Kaufen sie einen Liter Buttermilch von unglücklichen Kühen und stellen sie ihn kalt. Nach drei Stunden: Kopp in Nacken und weg das Zeugs. Eine kleine Liebesmelodie wird im Radio für sie erklingen. Hinhören ist angesagt. (Horoskop der Woche!)


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Eine Reaktion zu “Horoskop für die Woche vom 9.6.2008 bis 15.6.2008”

  1. Seelentherapeutin

    Kieselstein, ganz ruhig, habe ein Hochdruckreinigerdiplom erworben und kann helfen. Falls Seelenbetreuung dann noch notwendig sein sollte, bitte melden. Meine Termine sind eng, doch in besonderen Fällen vergebe ich auch Sondertermine. Muss leider der Horoskopvoraussage zustimmen und kann sie nicht in seichten Wellen wiegen. Hier helfen tiefe verbundene Atemzüge und das<Vertrauen an sich SELBST!

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting