Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

VW Currywurst doch fetter als behauptet - wann hören die Betrügereien endlich auf?

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Fürth Wolfsburg (nhz): Volkswagen (VW) ein Autohersteller aus Deutschland mit niedersächsischer Beteiligung kommt aus den Schlagzeilen nicht raus. Nachdem 11 Millionen Fahrzeuge unter Verdacht des betrügerischen Verkaufs und der vorsätzlichen Umweltverschmutzung stehen, der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn nun Arbeitslosengeld beantragen muss trifft es nun VW ganz wursthart.

6,5 Millionen Currywürste laufen jedes Jahr vom Band. Das marketingtechnische Alleinstellungsmerkmal war bis heute der um 20% geringere Fettanteil. Doch jetzt fanden Redakteure der NHZ heraus, dass auch hier geschummelt wurde. Der Fettanteil wurde und wird im Ruhemodus der Tiefkühllagerung gemessen. Die eingewursteten Nanorobots, welche auch durch Flugzeuge regelmässig auf uns herniederregnen (siehe: Chemtrails), erkennen die Aussentemperatur während der Messung und schalten automatisch auf Fettfressmodus.

Wir wissen nicht warum VW so sehr auf betrügerische Techniken setzt, geben aber gerne den Rat:

Liebe VW, vertraut nicht auf TTIP & CETA. Eure entgangenen Gewinne werdet ihr mit solch einem Verhalten nicht zurück bekommen durch einen Schiedsgerichtspruch.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Einen Kommentar schreiben

Abonnieren ohne zu kommentieren