Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Meister Jeder Dadaist

Bin ein Berliner in Fürth. Führe dort die Dadaistische Bewegung an. Bin Bewahrer der Weltenformel und bester Freund des Nullmeridians. Unterstütze die Befreiungsarmee „fliessendes Wasser für alle Eskimos“ und habe im Schlamm des Amazonas nach dem Unwissen getaucht. Werde die Zukunft bekämpfen und der Vergangenheit den nötigen Respäkt erweisen (früher ham Brötchen nur 5 Fennige gekostet). Größtes lebendiges Projekt meinerseits: die Entdeckung des Grabes von hinkendem Elch. Guppies haben keine Chance, bin schon vergeben an Marilyn Monroe, wenn sie zurück ist vom Zigaretten holen. Der Zug der Leichtgläubigen ist schon abgefahren, pünktlich wie immer. Wer heute der Kunst ins Maul schaut, muss aufpassen nicht gebissen zu werden. Im Laufe meines kurzen Lebens hatte ich mehrere ungute Zusammentreffen mit ausserirdischen, grünen Künstlern. Sie lehrten mir das fürchten und die dreifache Moral. Der Regenbogen ist ihr Helferlein und wir sollten uns hüten seinen Anfang zu suchen. Wenn übermorgen der Kongress tanzt, geh ich stempeln. Und wie sagte der grosse Dadaist Max Ernst so schön (1992 in Antananarivo): „Der Zucker erschuf die Welt in sieben Tagen, der Feffa versüsste sie.“ Lassen wir die Fotomaschinen dieser Welt ein Lied singen. Alle Gesichter, vereinigt euch.

Kontakt unter http://www.jedermenschisteinkuenstler.de

oder E Mail an: meisterjeder @ neue-havanna-zeitung.de

Alle Artikel des Autors: