Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Dronalt Dump ein islamistischer Grabscher?

19. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Dronalt Dump und Frau Merkel

Meister Jeder ->”Dronalt Dump darf aus religiösen Gründen Frauen nicht die Hand geben”

Waschington [NHZ]: Es war schon sehr seltsam, was wir beim Antrittsbesuch der Kanzlerin sehen durften. Der Potus 45, ein Grimassenschneider erster Güte, verweigerte der Kanzlerin den obligatorischen Händedruck. Einige meinen, dass Frau Merkel sich nach dem19 sekündigen Schraubstock dender japanische Ministerpräsident aushalten musste, nicht böse gewesen sei. Und andere dachten, dass das Hörgerät Trumps einen Defekt gehabt haben müsste.

Wir haben recherchiert und heraus gefunden, dass es einzig Trumps islamischen Glaubens geschuldet ist, der es ihm verbietet Frauen zu berühren an Stellen und Orten die nur so von FakeNews Berichterstattern wimmeln.

Wir möchten nicht wissen, wo Herr Trump unsere Kanzlerin, nachdem die Kameras nicht mehr knipsen konnten, überall betoucht hat.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Niederträchtige Tulpen [Haiku]

12. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Die roten Tulpen
wehend unterm Türkenmond
riechen nach Käse

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Nimmt Erdogan Drogen? Sachdienliche Hinweise erbeten

12. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Drogen und Erdogan
Meister Jeder ->”DieTürkei und ihre seltsamen Drogen”

Istanbul [NHZ]: Der der mit den Nazikeulen um sich schmeisst hat mal wieder zugeschlagen. Zehnfache Vergeltung für jeden Gouda- und Tulpenentzug hat er den Niederländern angedroht. Seine kopftüchige Sozial- und Familienministerin wurde in ein sicheres Herkunftsland abgeschoben. Sein Außenminister bekam Landeverbot und musste umkehren. Der niederländische Botschafter wurde zur unerwünschten Person erklärt und darf die Türkei verlassen. Über die an türkischen Stränden festsitzenden holländischen Touristen hat er noch nicht entschieden. Als Pfand, Geiselnahme wäre zu hart formuliert, gegen Hetzveranstaltungen seiner Minister in den Niederlanden, scheinen sie aber mehr als geeignet.

Nun fragen wir uns, welchen Drogen er nimmt um die Welt mit seinen irren Ideen und Vergeltungsandrohungen in Atem zu halten. Wir haben mal ein paar halale Drogen aufgelistet, sind uns aber nicht sicher ob Erdogans Lieblingsdroge dabei ist.

Wer genaueres weiß oder jemanden kennt der jemanden kennt der weiß was der Irre vom Bospurus sich zum Frühstück einpfeift der wird gebeten sich alsbaldst an [s]eine arbeitende Regierung zu wenden.

Türkisch:

?stanbul [NHZ]: Nazi ile atar kim tekrar kapand? edilecek loblar. Her Gouda ve lale çekilmesi için intikam on kat daha Dutch tehdit etti. Onun kopftüchige Sosyal ve Aile Bakan? güvenli bir men?e ülkeye s?n?r d??? edildi. Onun d??i?leri bakan? yasa?? aç?l?? ve geri dönmek zorunda kald?. Hollandal? büyükelçi persona non grata ilan edildi ve Türkiye’yi terk etmelidir. Türk plajlar? Hollandal? turist s?k? hakk?nda henüz karar vermi? de?il. rehin olarak, rehin alma Hollanda’da Hetzveranstaltungen kar?? sert onun bakanlar? olarak formüle edilebilir, ama onlar uygun daha görünüyor.

?imdi o nefes tutmak için onun yanl?? fikirleri ve misilleme tehditleri ile dünyaya gerekenlere uyu?turucu merak ediyorum. Biz birkaç kere uyu?turucu halale listelenir, ancak Erdo?an’?n uyu?turucu olup olmad??? emin olmad???n?z var.

Kim daha do?ru bilir ya da kahvalt? için einpfeift için Bo?aziçi’nden yoldan alsbaldst istenir ne bilen birisi bilen birisi bilir [s] bir çal??ma hükümeti aramak için.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Chemtrails - Beweisfoto eines abgeblasenen Sprühversuches

11. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Chemtrails ziehen Kreise
Meister Jeder ->”kreisförmiger Chemtrail”

Mittelfranken [NHZ]: Von Kornkreisen und flachen Erden haben wir schon viel gehört. Jetzt ist es Reportern der NHZ gelungen kreisförmige Chemtrailspuren im Bild zu sichern. Unter normalen Einsatzbedingungen fliegen die Piloten geraudeaus, von A nach B und besprühen auf diesem Flug alles und jeden der zufällig unter ihnen gerade seinen Grill anschmeisst oder mit dem Hund Gassi geht.

Nicht so letzte Woche. Das Himmelsbild, quasi ein Fingerabdruck der Spackos die uns vergiften wollen, zeigt eindeutig einen abgebrochenen Versuch eines weiteren Vergiftungsversuches. Warum der Pilot seine Sprühungen nicht eingestellt hat ist klar wie Essigwasser. Hätte er sein Gift nicht abgelassen, hätten mitdenkende, kritische Mitarbeiter des Flughafens, die wahre Mission des Fluges erkennen können und sicherlich Alarm geschlagen.

Nach uns vorliegenden Berichten von Anwohnern, die sich unterhalb des Chemtrailkreises aufhielten, sind Kopfschmerzen, Inkontinenz und Fußpilz seit letzter Woche vermehrt aufgetreten. Die Ärzte arbeiten am Limit, die Krankenhäuser melden vereinzelt schon Vollbelegung, so ein Vertreter der kassenmedizinischen Vereinigung e.V.

Für Kritiker, die jetzt unsere Redaktion shitstormen wollen, wir haben 4, in Worten vier, Beweisfotos in unseren Safe gelegt und jeder der uns verklagen will wird jämmerlich verlieren, wenn der Richter unbefangen ist.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Größte humanitäre Katastrophe seit 1945 laut UNO

11. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Berlin [NHZ]: 20 Millionen Menschen stehen vor dem Hungertod. Der Uno-Nothilfekoordinator O’Brien schlägt Alarm. Im Süd-Sudan, Somalia, Jemen und Nigeria wird sich die größte Katastrophe seit 45 abspielen, wenn nicht die Weltgemeinschaft sofort handelt.

Deutschland, eines der reichsten Länder der Welt, unter Führung einer Kanzlerin einer höchstchristlichen Partei, könnte mit Geld, viel Geld helfen. Doch leider streiten sich die Koalitionspartner über Steuererleichterungen für das Volk, welches jährlich 11 Millionen Tonnen Lebensmittel, im Wert von circa 25 Milliarden Euro, in den Müll schmeisst. Auch die Haushaltsüberschüsse, zum großen Teil ein Produkt der gelungenen Ausbeutung anderer Länder [gerne aus Afrika, z.B. Rohstoffe] werden von dieser Regierung sicherlich nicht in die Hungerhilfe und den nachhaltigen Invest in eine nachhaltige Entwicklungspolitik gesteckt.

Besser, so unsere Politikerkaste, ist es Europa mit Militär und Zäunen [alt. Mauern] dicht zu machen und die Hungerknochen in Lagern [gerne in Nordafrika] ihrem Schicksal zu überlassen [siehe 3 Millionen Flüchtlinge in der Türkei, welche durch den Türkei-Deal in Vergessenheit geraten sind]. Gerne arbeitet man dafür mit Folterstaaten und Bürgerkriegsländern zusammen, welche die abschreckende Wirkung auf neue Flüchtlinge gut verstärken.

Wenn wir unsere Gier nach Wohlstand und Überfluss nicht baldigst in den Griff bekommen, werden wir daran ersticken und wegen dieser untergehen [wie schon viele Kulturen vor uns]. Aber soweit denken wir nicht. Hauptsache der Kühlschrank ist übervoll und unsere Wampen wachsen.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Dronalt Dump - Zitate und Weisheiten [#000000001]

10. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Einreiseverbote kann ich ewig
Meister Jeder ->”Zitate des großen Dronalt Dump”

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Haiku über Erdogan

9. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Der Erdogan liebt
die große Faketirade
die Naziege feucht

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Freunde kann man sicht NICHT aussuchen, siehe: NATO

9. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

NATO Freunde die man sich nicht aussuchen kann
Meister Jeder ->”NATO Freunde und was sie so treiben”

Berlin [NHZ]: Das alte Sprichwort: Freunde kann man sich aussuchen, Verwandte nicht! - hat längst seinen Wahrheitsgehalt verloren. Bestes Beispiel der Freundeskreis der NATO. Dort traf man sich einst gemütlich um sich gegenseitig zu versichern, dass man im Falle eines Falles dicht an dicht stehen würde und keiner allein gelassen würde. Doch mitlerweile gerät das feine Verteidigungskonstrukt mangels Bedrohung in eine ernste Schieflage. Wohin mit seinen Emotionen, seinen Feindbildern, seinem Militärgerassel?

Einfach mal die Freunde auf die Probe stellen und schauen wie weit man gehen darf scheint das neue Spiel zu sein. Unter Freunden darf man das. In Bayern sagt man frotzeln und das gehört zur guten Kinderstube. Also Türkei, Ungarn, Polen,…. weiter so! Wir halten das aus und falls Trump die NATO nicht pulverisiert könnt ihr auf uns bauen, auch Mauern!

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Donald Tusk beantragt Asyl in Deutschland

9. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

Entenhausen [NHZ]: Die Meldung schlägt ein wie einen polnische Hartwurst. Kaum hat sich Donald Tusk einen Namen gemacht als Präsident des Europäischen Rates fliegen ihm in der Heimat die Hasstiraden der dortigen Regierung nur so um die Ohren. Die Hetze gegen den Europapolitiker hat diesen nun veranlasst Asyl in Deutschland zu beantragen. Das BAMF hat versprochen sich um einen polnischen Dolmetscher zu bemühen und das Verfahren schnell durch zu führen. Pro Asyl und andere Organisationen, wie z.B. Amnesty International, befürchten kein geordnetes Verfahren über Monate hinaus sondern glauben an ein Eilverfahren mit negativem Bescheid um die guten Beziehungen zum Nachbarstaat nicht zu gefährden [siehe auch Freundschaft zur Türkei].

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

offizielles Frauentagsplakat zum internationalem Frauentag 2017

9. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Wichtiger Hinweis! Auf Grund neuer rechtlicher Bedingungen weisen wir darauf hin, dass die Verlinkung, Teilung und Zitierung von Artikeln, Texten,Textteilen und Bildern der “Neue Havanna Zeitung” vollständig untersagt ist auf folgenden Plattformen, Internetseitenbetreibern und Konzernseiten: Facebook, Nestlé, Amazon, katholischer Kirche und BILD. Jede Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht und mit Abmahnungen unsererseits bedacht werden.

offizielles Frauentagsplakat für den Internationalen Frauentag
Meister Jeder ->”Frauentag Plakat 2017″

Wir haben es mal wieder geschafft. Eine international hochkarätige Kommission [fifty-fifty besetzt] hat unser Plakat zum offiziellen Frauentagsplakat 2017 erkoren. Leider erfuhren wir erst einen Tag nach dem speziellen Frauentag davon und konnten deshalb die Plakatierung Deutschlands nicht in Angriff nehmen.

Nächstes Jahr machen wir es besser, versprochen!

Hoch den International Womens Day - ein bisschen hoch auch die Männer!

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Die Zeit für Facebook ist abgelaufen - auch wegen dem Würzburger Urteil!

8. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Würzburg [NHZ]: Auch wenn Facebook vor einem Bauerngericht aus Bayern einen Sieg errungen hat, so bleibt doch die Gewissheit, dass es sich nur um einen Pyrrhussieg handeln wird. Laut Richterspruch kann Facebook nicht verpflichtet werden aktiv auf die Suche nach Hetzartikeln zu gehen. Auch behauptet die Zuckerberg´sche Mafia, dass sie nicht im Besitz einer dafür notwendigen Wundersoftware sei. Das ist so falsch wie das Amen in der Kirche. Bei der Suche nach Pornoposting und bei der Nippelsuche ist Facebook Stand of the Art. Kaum ein Nippel oder ein Schwanz überlebt den ersten Tag nach Einstellung. Die ausgesprochenen Strafen sind Accountlöschung- oder Sperrung für eine von den Facebookzensoren bestimmte Zeit. Bei den Hetzpostings soll das nicht mmöglich sein? Wir bezweifeln dieses ausdrücklich und verweisen auf die Google´sche Bildersuche auf der man Bilder nach Duplikaten mit einem Tastendruck ausführen kann. Wenn wir das können, warum nicht ein multimilliarden Unternehmen wie Facebook?

Facebook glaubt, dass Hetze, Beleidigungen, Mobbing und Nazi-Dreck zu einer a”sozialen” Plattform dazu gehören. Dieses US amerikanische Verständnis von Freiheit der Rede/Meinung, mit Ausschluss von Nackheit, ist nur ein Abbild der amerikanischen Gesellschaft in der Rassismus und Waffengewalt nicht gerade Statthalter für eine friedliche und solidarische Gesellschaft sind.

Dieses Gerichtsurteil wird, so schwach es auch ist, Konsequenzen bekommen. Der Gesetzgeber ist aufgerufen, wenn denn mal einer aus dieser Kaste in den Genuss der Facebook Rassisten kommt, diesem und anderen Konzernen die Spielregeln unserer Gesellschaft nahe zu bringen.

Wir stehen auf Nippel, mögen keine Rassisten und von Mord- Hetzpostings möchten wir schon dreimal nichts auf den Frühstückstisch bekommen.

Aber warum regen wir uns auf. Facebook befindet sich seit längerem auf dem absteigenden Ast. Es ist langweilig, öde und debil. Es macht einsam, abhängig und ist eine Gehirnwaschmaschine die unsere Kritikfähigkeit und Kreativität beschädigt.

Der Reiz des Neuen ist Vergangenheit! Immer mehr verlassen das sinkende Schiff und entdecken sich und die reale Welt neu.

Wir haben nur ein begrenztes Zeitkonto zur Verfügung für dieses eine Leben. Wir sind real und keine Avatare! Wir leben in einer realen Welt und merken, dass diese viel genussvoller ist als alles was uns diese sozialen Netzwerke vorzugaukeln geben.

Einst waren auch wir Fans von Facebook und dessen neuen Möglichkeiten. Heute wissen wir, dass wir einer trojanischen und dem Gott des Mammons verfallenen Software, mit asozialen Geldsäcken im Hintergrund, aufgesessen sind.

Wir haben getestet, mitgespielt und für nicht gut befunden!

Und für alle die noch zweifeln,…. ein Leben ohne Facebook ist möglich und fantastisch!

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Deutschland schon wieder ein Naziland?

7. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Berlin [NHZ]: Egal was irgendwelche Spakos so täglich in den Äther brüllen, die Unterstellung dass Deutschland mit Nazi Methoden gegen Todesstrafenbefürworter, gegen Kriegstreiber, gegen Pressfreiheitsunterdrücker, gegen……. scheint auf den ersten Blick einen Lacher wert. Und doch liegt die Satire im Detail. Denn ausgerechnet diesen Vorwurf von einem zu hören, der sich pfenniggenau an den schlimmsten Österreicher den Deutschland je hatte hält und dessen Fahrplan zur Machtergreifung eins zu eins kopiert, macht die Sache mit Einreise- und Auftrittsverboten nicht einfacher.

Wir würde oder hätte man reagiert als Bundesregierung wenn Saddam Hussein in seinen letzten Tagen hätte reden wollen in Deutschland? Oder Idi Amin oder Kim Jong Un oder Assad oder Muammar Al-Gaddafi oder oder oder. Welches Recht hätte man zur Anwendung gebracht?

Die Antwort ist so einfach wie traurig. Aus schierer Angst vor 3 Millionen Geiseln der türkischen Regierung werden Grundsätze und Überzeugungen übers Schlauchboot geschmissen. Und diese Politik verträgt nicht den Vergleich mit der Vergangenheit als neue Appeasement Politik. Sie ist einzig begründet in der Angst der Sultan hat genug kassiert und öffnet die Grenzen.

Und dieser Moment wird kommen. Innenpolitisch wird er sich feiern lassen über die Berichterstattung eines sich zerfleischenden Europas.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Lottozahlen vom Samstag 4.3.2017

4. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Unser Service wurde auf Grund diverser Klagen vorübergehend eingestellt. Doch jetzt haben wir ein Schlupfloch gefunden die kommenden Zahlen vom Samstag dem 4. März 2017 für die Leser der NHZ klagesicher zu veröffentlichen.

Ab heute werden wir sagen: Die Lottozahlen von Lotto könnten sein und darauf schwören wir jedes Dekret!

Lottozahlen: 23 24 25 45 46 49

Zuquatschzahl: 7,5

Hinweis: Diese Zahlen sind offiziell nicht bestätigt und unterliegen keiner rechtlichen Handhabe und Gewähr.

Sollten, auf Grund von Erdbeben oder anderer Erschütterungen sowie auch wechselnder Winde, die Zahlen anders fallen so tut uns das Leid und wir können sie nur bestärken nicht aufzugeben und nächste Woche wieder uns zu vertrauen.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Bundestagswahl 2017 verliert Kanzlerkandidaten wegen Kontakten zu Russland und der Türkei

4. März 2017 von Meister Jeder Dadaist

Berlin [NHZ]: Im trump´schen Paradies der milliardenschweren Nonestablishment Minister geht die Nagst um. Wer hat, wer hatte und hat es nicht gesagt, wer wollte und durfte nicht mit Vertretern von Putins Gnaden sprechen, trinken und vögeln? Es scheint als ob die sehr gute Ministerauswahl komplett ausgetauscht werden muss.

Nun schwappt dieses Leak auch auf Deutschland rüber. Immer mehr Kanzlerkandidaten werden zurück gepfiffen. Erst traf es Gabriel nun sind Schulz und Merkel an der Reihe. Wie der NHZ zugespielt wurde, unterhalten die beiden Superkandidaten exquisite Kontakte zu Putin, seinen Lakaien und auch zu Ziegenfickern.

Wir als NHZ fordern, die sofortige Rücknahme der Kandidaturen von Merkel und Schulz!

Könnte ja sonst jeder kommen und versuchen Politik zu machen mit Russen und Möchtegernhitlern.

Weitere Artikel des Autors: Meister Jeder Dadaist

Neuer Maasnahmen Katalog.

27. September 2015 von RadioFuerth

Soziale Netzwerke unter starker Kritik.

(RaF) Soziale Netzwerke scheinen ein Hort für Fremdenfeindlichkeit, Hass, Verbreitung vieler Falschmeldungen und Urheberrechtsverletzungen zu sein. Nach dem vor einigen Wochen Bundesjustizminister Heiko Maas den Facebook Chef für Europa Martin Ott zu einem entschiedenen Vorgehen gegen rassistische Inhalte zu bewegen und über neue Gemeinschaftsstandards zu verhandeln versuchte, sind sie sich inzwischen einig geworden. Uns liegen Leaks aus den geheimen Verhandlungen vor, die darauf hinweisen, dass es doch um viel mehr geht als vorher bekannt war. So scheint es sich um einen sehr großen Maßnahmenkatalog zu handeln der mit der Mindestspeicherfrist in Europa zu seinem Ziel kommen soll. Nach dem schon vor Jahren über einen Klarnamenszwang gesprochen wurde und Facebook diesen nie richtig umsetzen wollte, wird es ab dem 1.November 2015 keine pseudonymisierten Namen mehr geben dürfen. Maas und Ott haben sich darauf geeinigt, dass die Löschung aller falschen Namen auf Grund der Dringlichkeit in Deutschland beginnen und danach das restliche Europa betriffen wird. Facebook User die mit falschen Namen in dem Netzwerk unterwegs sind werden die nächsten Tage aufgefordert ihre Namen zu korrigieren. Ansonsten werden diese unwiderruflich gelöscht. Das betrifft nicht nur die personenbezogenen Daten sondern auch alle Inhalte die der Nutzer jemals gepostet hat. Es wird aber auch rechtliche Konsequenzen für die User mit falschen Namen haben. So kann man aus den Leaks herauslesen, dass der Justizminister auch eine Verschärfung der deutschen Gesetzte in Auftrag gegeben hat und alle Profile die falsche Namen verwenden mit aller Härte des Gesetztes verfolgen wird. Das reicht bis zu einer Gefängnisstrafe ohne Bewährung oder einer Ausweisung aus Deutschland. Menschen die sich auf Facebook bewegen und Falschmeldungen verbreiten die in irgendeiner Weise faschistisches oder rechtsradikales Gedankengut verbreiten, bietet Maas an für den Verfassungsschutz zu arbeiten oder an anderen IM Tätigkeiten mitzuwirken. Maas wörtlich: Die pauschale Verweis, derartige Beiträge nicht für die Innere Sicherheit zu nutzen, sei eine Farce.“ Nach dem auch in Europa sich der Rooterzwang durchsetzte und es ab dem 1.Oktober 2015 bei allen neuen Internet Verträgen einen vom Anbieter gestellten Rooter geben wird, ist es den Behörden möglich alle Falschmeldungen zu erfassen und die Personen dahinter genau zu lokalisieren. Endlich wird in Deutschland und auch in Europa auf die gegebene Situation politisch geantwortet. Es wird auch Zeit das dabei nicht mehr nur zugesehen wird.

Weitere Artikel des Autors: RadioFuerth

Pages: 1 2 3 4 5 ... 247